Karate Abteilung der SAV Bremen

Kinder-Karate

Gerade in der heutigen Zeit leiden immer mehr Kinder an Bewegungsarmut. Sound-Karate für Kinder von 5-7 Jahren versucht diesem Problem entgegenzuwirken. Das Konzept zielt dabei in erster Linie auf eine breite motorische Grundlagenausbildung der Kinder. Es beinhaltet Übungen zur Förderung der Wahrnehmung und schult damit das Körperbewusstsein. Dabei stehen vor allem allgemeinmotorische Übungen wie Laufen, Springen, Rollen und Werfen auf dem Programm. Ein besonders motivationsfördernder Aspekt ist zudem die Schulung karatespezifischer Bewegungen mit Hilfe moderner Pop-Musik.

Interessierte haben Gelegenheit, sich am Donnerstag um 17 Uhr in der Turnhalle der Lüder-Clüver-Str. (Nähe Blumenthaler Bahnhof „Ständer“, Fresenbergstr. – Parkplatz) bei einem Probetraining ein Bild von dieser neuen Konzeption zu machen.

Karate als Sport für Kinder von 8-13 Jahren fördert eine ausgewogene Kräftigung und die Beweglichkeit des Körpers. Durch gymnastische Übungen, die zu jedem Karate-Training gehören, wird der Körper schonend auf die anschließenden Übungsformen des Karate vorbereitet. Diese sind Kata, eine vorgeschriebene Abfolge von Techniken, Grundschule und Kumite (Partnerübungen). Gleichzeitig wird durch das Üben mit wechselnden Partnern Fairness, Hilfsbereitschaft und Rücksicht vermittelt.

Das Training ist immer dienstags und freitags von 16:30 bis 17:30 in der Gymnastikhalle Kifkenbruch, Hermann-Löns-Str. 15 (Aumund-Hammersbeck).

Wettkampf, Körperertüchtigung oder nur die sportliche Betätigung kann jeder Teilnehmer selber wählen. Die Ambitionen für irgendeine Richtung bekommt er sicher im Verlauf der Zeit, in der sich der Budosportler einigen Gürtelprüfungen unterzogen hat, und damit viele Fertigkeiten aus dem großen Übungsprogramm gewonnen hat.

 

Aktuelle Seite: Home Kinder-Karate