Karate Abteilung der SAV Bremen

Trainingslager

Wie zu jeder Fahrt in das Trainingslager, machten sich am Freitag den 03.06., pünktlich um 17:45 Uhr,  44 Karatekas auf nach Lastrup. In diesem Jahr standen für jeden Karateka verschiedene Herausforderungen und auch Ziele im Vordergrund.


17:45 Uhr Abfahrt nach Lastrup
Nach einer entspannten Fahrt mit dem Reisebus erreichten wir pünktlich die Sportschule in Lastrup.
Dort angekommen, konnten wir die Zimmerschlüssel entgegennehmen, Zimmer beziehen, um den Karate-Gi anzulegen; damit wir das erste Training in der großen Halle pünktlich einläuten konnten.

20:00 – 21:15 Uhr Training
Nach der Traditionellen Begrüßung und der ersten Trainingseinheit ging es zurück zur Sportschule.
Dort wartete schon das gemeinsame Abendessen auf uns mit anschließendem Beisammensein.
Die Trainingspläne wurden an die einzelnen Teilnehmer verteilt, damit ein jeder Karateka einen Fahrplan für die nächsten Tage hatte.

22:30-6:30 Uhr Nachtruhe
Nach einer kurzen Nachtruhe wurden wir morgens pünktlich um 6:30 Uhr mit lauter Musik sanft geweckt.
Nun hieß es vor dem Frühstück, Treffen um 6:55 Uhr im Karate-Gi oder in der Badehose.

7:00 Uhr Kata/Schwimmen
Die eine Gruppe übte die „Kata „Wankan“ (Krone des Königs) und die zweite Gruppe konnte sich mit Zustimmung der Badeaufsicht im Nicht-Schwimmer-Becken abkühlen.

8:00 Uhr Frühstück
Zum Frühstück gab es wieder alles, was das Sportler-Herz begehrte, und für jeden war etwas dabei.

8:45 Uhr Treffen
Nach dem reichhaltigen Frühstück trafen sich alle Teilnehmer am Eingang, um dann anschließend in „Weißer“ Pracht zur großen Halle zu marschieren.
Andreas war auf dem Weg zur Halle wieder ganz in seinem Element und fotografierte fleißig.

9:00-10:45 Uhr Kata Training

10:45-11:15 Uhr Kata Marathon
Die Kinder und Jugendgruppe erhielt in diesem Jahr eine besondere Aufgabe.
Hier wurden fünf (Soundkarate) Gruppen gebildet, die selbstständig ein Konzept erarbeiten sollten. Diese Aufführung sollte dann am Sonntag unter einem eigens dafür gebildeten Prüfungsausschuss aufgeführt werden.
Teams: 1. Michelle, 2. Lara, 3. Marlies, 4. Noemie und 5. Kevin.
Die übrige Gruppe übte fleißig die neue Kata Gojushiho Sho oder für die anstehende Prüfung.

12:00 – 14:00 Uhr Mittagessen und Erholungspause
Nach dem leckeren Mittagessen und einer kurzen Erholungspause ging es erneut in die Halle.

14:15 - 16:45 Uhr Kumite
Mit voller Motivation und dem entsprechendem Elan ging es beim Kumite heiß her.
Die vorher gelernten Techniken beim regelmäßigen Training in der Woche (bei Hendrik, Marco und Sylvia), wurden nochmal verfeinert und geübt. Schnell, stark und sauber musste es sein.
Die Kinder- und Jugendgruppe musste sich zusätzlich zum Trainingsplan auf die Sound-Karate-Choreographie vorbereiten und einstudieren. Dies war wahrlich keine leichte Aufgabe. Doch die Kinder/Jugendlichen zeigten vollen Einsatz!

18:15Uhr Grillen und gemütliches Beisammensein
Vor dem Grillen und gemütlichen Beisammensein hatte jeder nochmal Zeit, sich frisch zu machen und in sich zu gehen.
Um 18:15 Uhr kamen alle zusammen, um das wunderbare Grillbuffet zu genießen. Peter und Pascal stellten sich freiwillig zur Verfügung, das Grillen zu übernehmen. Später konnte man bei ruhigem Zusammensein die Kameradschaft verbessern und sich besser kennenlernen.
Dies gelingt in den Trainingseinheiten innerhalb der Woche nicht immer, denn die Zeit ist einfach zu kurz.

22:00 – 6:30 Uhr Nachtruhe

6:30 Uhr Wecken des gesamten Kaders
Pünktlich um 6:30 Uhr wurde der gesamte Kader wieder unsanft geweckt, um den letzten Tag im Trainingslager zu bestreiten.

7:00 Uhr Kata / Schwimmen
Die Truppe traf sich ein letztes Mal im Voyeur, um vor dem Frühstück zu trainieren.
Wir teilten uns wieder zur freien Wahl in Gruppen auf. Einmal um das kalte Nass zu genießen und um die Kata „Wankan“ (Krone des Königs) zu wiederholen.

9:00-11:15 Uhr Prüfung /Prüfungsvorbereitung
Nach dem Aufwärmen hatte ein jeder nochmal die Möglichkeit, sein Prüfungsprogramm  durchzugehen.

12:00 13:30 Uhr Mittagessen

13:45-15:30 Uhr
Nach dem guten Mittagsessen stand der Soundkarate-Wettkampf an diesem Wochenende bevor.
Alle Kinder und Jugendlichen haben eine tolle Leistung vor dem Prüfungsausschuss gezeigt.
Das Prüfungs-Komitee der Sound-Karate-Aufführung bestand aus:
Peter, Tetje, Sören , Pascal und Thijes.
Die Bewertung der einzelnen Gruppen viel uns wirklich schwer, doch mit dem Ergebnis konnte jede Gruppe zufrieden sein.
1. Team Marlies 158
2. Team Michelle 154
3. Team Noemie 136
4. Team Kevin / Team Lara 130 Punkte

Nach der Sound-Karate-Aufführung versammelten sich alle Karatekas traditionell in der Mitte der Halle. Hier wurden dann die  Urkunden für die bestandenen Kyu-Prüfungen überreicht.
Alle Prüflinge, die angetreten waren, hielten am Ende stolz eine Urkunde in den Händen. Müde und glücklich fuhren wir alle gegen 16:15 Uhr zurück nach Bremen-Nord.

17:45 Ankunft beim Treffpunkt
Das Fazit der diesjährigen Fahrt ins Trainingslager war: Tolle Eindrücke, viele Trainingseinheiten, eine Menge Spaß und ganz leckeres Essen. Ein ganz großes Dankeschön geht an all diejenigen Organisatoren, die dieses Trainingslager erst ermöglichten. Danke auch an allen Mithelfenden, die gegrillt haben oder anderweitig behilflich waren. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr.

Folgende Karatekas haben nach langer Vorbereitungszeit und intensivem Training ihre nächste Gürtelprüfung bestanden:

Zwischenprüfung
9. Kyu (Weiß-Gelbgurt):

Eike Benjes, Andreas Olzog, Aaliyah Olzog und Eric Finn Brüggemann

6. Kyu
(Grüngurt):

Rohat Güngör, Alexander May, Bjarne Schnackenberg, Jastin Kosiecki und Jaqueline Jessen

5. Kyu (Blaugurt): Lilly Spiecker, Pascal Schmidt und Rebekka Schmidt
4. Kyu (Blaugurt): Dennis Apelt, Tim Boden und Dominik Apelt
3. Kyu (Braungurt): Sören Schnackenberg und Pascal Humpe
2. Kyu (Braungurt): Tetje Sommerschuh, Peter Casper-Eylmann und Thijs Diepenbroek.

Herzlichen Glückwunsch!

01_Trainingslag...
01_Trainingslager_03-050616_ 01_Trainingslager_03-050616_
02_Trainingslag...
02_Trainingslager_03-050616_ 02_Trainingslager_03-050616_
03_Trainingslag...
03_Trainingslager_03-050616_ 03_Trainingslager_03-050616_
04_Trainingslag...
04_Trainingslager_03-050616_ 04_Trainingslager_03-050616_
05_Trainingslag...
05_Trainingslager_03-050616_ 05_Trainingslager_03-050616_
06_Trainingslag...
06_Trainingslager_03-050616_ 06_Trainingslager_03-050616_
07_Trainingslag...
07_Trainingslager_03-050616_ 07_Trainingslager_03-050616_
08_Trainingslag...
08_Trainingslager_03-050616_ 08_Trainingslager_03-050616_
09_Trainingslag...
09_Trainingslager_03-050616_ 09_Trainingslager_03-050616_
10_Trainingslag...
10_Trainingslager_03-050616_ 10_Trainingslager_03-050616_
11_Trainingslag...
11_Trainingslager_03-050616_ 11_Trainingslager_03-050616_
12_Trainingslag...
12_Trainingslager_03-050616_ 12_Trainingslager_03-050616_
13_Trainingslag...
13_Trainingslager_03-050616_ 13_Trainingslager_03-050616_
14_Trainingslag...
14_Trainingslager_03-050616_ 14_Trainingslager_03-050616_
15_Trainingslag...
15_Trainingslager_03-050616_ 15_Trainingslager_03-050616_
16_Trainingslag...
16_Trainingslager_03-050616_ 16_Trainingslager_03-050616_
17_Trainingslag...
17_Trainingslager_03-050616_ 17_Trainingslager_03-050616_
18_Trainingslag...
18_Trainingslager_03-050616_ 18_Trainingslager_03-050616_
19_Trainingslag...
19_Trainingslager_03-050616_ 19_Trainingslager_03-050616_
20_Trainingslag...
20_Trainingslager_03-050616_ 20_Trainingslager_03-050616_
21_Trainingslag...
21_Trainingslager_03-050616_ 21_Trainingslager_03-050616_
22_Trainingslag...
22_Trainingslager_03-050616_ 22_Trainingslager_03-050616_
23_Trainingslag...
23_Trainingslager_03-050616_ 23_Trainingslager_03-050616_
24_Trainingslag...
24_Trainingslager_03-050616_ 24_Trainingslager_03-050616_
25_Trainingslag...
25_Trainingslager_03-050616_ 25_Trainingslager_03-050616_
26_Trainingslag...
26_Trainingslager_03-050616_ 26_Trainingslager_03-050616_
27_Trainingslag...
27_Trainingslager_03-050616_ 27_Trainingslager_03-050616_
28_Trainingslag...
28_Trainingslager_03-050616_ 28_Trainingslager_03-050616_
29_Trainingslag...
29_Trainingslager_03-050616_ 29_Trainingslager_03-050616_
30_Trainingslag...
30_Trainingslager_03-050616_ 30_Trainingslager_03-050616_
31_Trainingslag...
31_Trainingslager_03-050616_ 31_Trainingslager_03-050616_
32_Trainingslag...
32_Trainingslager_03-050616_ 32_Trainingslager_03-050616_
33_Trainingslag...
33_Trainingslager_03-050616_ 33_Trainingslager_03-050616_
34_Trainingslag...
34_Trainingslager_03-050616_ 34_Trainingslager_03-050616_
35_Trainingslag...
35_Trainingslager_03-050616_ 35_Trainingslager_03-050616_
36_Trainingslag...
36_Trainingslager_03-050616_ 36_Trainingslager_03-050616_

Aktuelle Seite: Home News Trainingslager

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.