Karate Abteilung der SAV Bremen

News

Der SAV-Karateka und Trainer Marco Heißenbüttel fuhr nach Maintal bei Frankfurt (Landesverband Hessen) und bestand mit Erfolg die fünfte Schwarzgurtprüfung (5. Dan) im traditionellen Shotokan Karate.

15 SAV-Karatekas haben exklusiv das Grohner Hallenbad  für sich nutzen können. Bei einer Wassertemperatur von 27°C stand u.a. Staffelschwimmen, Teamtauchen, Turmspringen, Wasserball und vieles mehr auf dem Programm. Alle hatten viel Spass und wir werden diese Aktion sicherlich wiederholen.

An der Trainer-Assistenten-Ausbildung des Bremer Karate Verbandes nahmen drei Karatekas vom SAV teil.

Einige SAV-Karatekas nahmen die Gelegenheit war und fuhren nach Bremen-Gröpelingen zu den ehemaligen Bundesjugendtrainern Schahrzad Mansouri und Sigi Hartl.

Die Kids machten bei ihrem Training mit Sylvia Wendelken ein paar Spiele und zum Schluß bekam jeder eine Weihnachtstüte.

Bremen-Nord bleibt eine Hochburg im Karatesport. Das wurde bei den Landesmeisterschaften wieder einmal deutlich, die in der Sporthalle der Gesamtschule Bremen-West, in Gröpelingen, ausgetragen wurden.

Die SAV-Karatekas trafen sich im BTV-Vereinsheim am Löh zu ihrer Weihnachtsfeier.

Alle aktiven Karatekas (Anfänger bis Schwarzgurte) trafen sich beim ersten gemeinsamen Sonntag-Training 2016.

Die Kids + Jugendlichen trafen sich im BTV-Vereinsheim am Löh zu einem Spielenachmittag mit Eltern. Hier wurden sich Spiele ausgesucht, welche mitgebracht wurden und zusammen gespielt.

Die Kids machten bei ihrem Training mit Marco Heißenbüttel und Kevin Zielinski ein paar Spiele und zum Schluß bekam jeder eine Weihnachtstüte.

Am Samstag 14. Nov. fand in Bremerhaven in der Sportanlage Bürgerpark Süd in vier Hallen der sechste BKV-Tag des Bremer Karate Verbandes statt.

Seit über 4 Jahren findet in der Lüssumer Heide das erfolgreiche Integrationsprojekt „Karate für Mieterkinder“ der Wohnungsbau Gesellschaft bbg/Vonovia statt.

Bei der Deutschen Meisterschaft der Masterklasse in Ludwigsburg (Baden Württemberg) starteten Hendrik Lilienthal in der Disziplin Ü30, Jürgen Meyer in der Disziplin Ü50 und Andreas Seiler in der Disziplin Ü60 in der Kata-Einzel.

Aktuelle Seite: Home News
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok